Not-Else rettet den Freutag!

p1030703

Nach Super-Power-Culottes hier noch die passende Super-Power-Else für den Herbst. Diese junge Bluse rettet mir nämlich den Freutag, nachdem ihre Blusenfreundinnen leider alle unpässlich sind für diesen Termin.

p1030705

Ich befürchte noch bei keinem anderen Schnitt lief so viel schief wie bei diesem – eigentlich unfassbar, denn es handelt sich um ein schlichtes Shirt ohne Schnickschnack. Und die Else ist flächendeckend erprobt und genäht. Aber dennoch: Der Druck lief schief (mein Plot passte nicht auf A0?!), dann habe ich zwei (in Zahlen 2!) Shirts verschnitten (es war auch einfach eine doofe Idee unter aktiver Mithilfe von Es No. 1 und 2 zuschneiden zu wollen) und dann musste ich feststellen, dass mein Plan eine Schluppen-Streifen-Else zu fertigen an einem Stoffengpass scheitern würde. Und eigentlich hatte ich schon aufgegeben daran zu glauben, am Elsenherbst teilnehmen zu können.

p1030708

Dann jedoch erschien Not-Else (tatatatatadaaah, tusch, applaus) bzw. beförderten meine Stoffstapelorganisationsambitionen einen ganz und gar erfreulichen Double Gauze von Kokka zu Tage. Der wurde dann in neuer Bestzeit zerschnitten und vernäht (ich hatte ja jetzt Übung, zur Erinnerung, wir reden von Else No. 3!). Und siehe da, sie passt! Ok, komplett unerwartet und überraschend ist meine Bewegungsfreiheit ein wenig eingeschränkt, damit hätte auch keiner gerechnet, wenn ein Jersey-Schnitt ohne großartige Änderungen als Gewebe-Schnitt missbraucht wird, aber sie passt. Für Bilder hatte ich dann noch etwa fünf Minuten bei verbleibender Rest-Sonnenstrahlung im Wohnzimmer, deshalb wurde Else nur aufgebügelt und nicht angezogen. Aber immerhin gibt es Bilder. Mission trotz vieler Hindernisse accomplished, würde ich sagen!

Nicht so ganz accomplished sind meine Ambitionen hinsichtlich der Stoffstapelorganisation. Zwar habe ich mit dieser Else erfolgreich (wenn auch ungeplant) einige Meter Stoff verarbeitet, aber meine neue Kategorie Stoffstapelorganisation musste ob dieser chaotischen Zustände erstmal unausgefüllt bleiben. Die Sammlung dazu wächst, aber die Versuchsreihe zum Thema App (Clothio) und Web (Textillia?) konnte ich noch nicht beginnen, deshalb gibt es vorerst nur eine Auflistung aller bisher gefundenen Ideen und der Erfahrungsbericht folgt dann.

In diesem Sinne, erfreut euch des Tages – egal wie viel schief geht. Ich bin dann mal freutags mitten im Elsenherbst.

Wo ist dieser Stoff produziert?
Unbekannt, aber produziert wurde er für Kokka. Da es sich um eine Not-Else handelt, habe ich mich nicht rechtzeitig nach den Produktionsorten erkundigen können. Das wird nachgeholgt, denn für diesen Herbst/Winter sollen noch einige Stoffe von Kokka vernäht werden.

Was ist es für ein Stoff? Welches Material wurde verwendet?
Double Gauze aus 61 % Baumwolle und 39 % Lyocell

Was gibt es zum Design zu sagen?
Ein zauberhaftes Dreiecksdesign mit unbekanntem Designer (eventuell handelt es sich um eine Kokka-Eigenproduktion mit ohne Nani Iro, Ellen Baker, o.ä.).

Schnitt: Else von schneidermeistern

Zustand post nähen: Puh, doch noch fertig. Unglaublich.

Advertisements

8 Gedanken zu “Not-Else rettet den Freutag!

  1. naehzimmerplaudereien schreibt:

    Sophie, ich sitze da und grinse ganz dick! You made my day! Inmitten Betten überziehen, Ziegen sind noch zu versorgen, ach einkaufen sollte ich auch noch… lese ich deinen so ehrlichen Post
    1. Du bist eine der wenigen, die Else aus Webstoff genäht haben (Monika, die Erfinderin, hat es auch mal probiert, u.a. glaub ich als Brautkleid). Hut ab!
    2. Ich sehe es förmlich vor mir, wie Du versuchst, mit zwei Kleinkindern zuzuschneiden. Mittlerweile weiß ich, warum ich erst nach der Kleinkinderphase wieder viel genäht habe… .
    3. Ich habe die ganze Zeit dein „Not-Else“ auf englisch als „Nicht-Else“ gelesen… Erst zum Schluß hab ich’s kapiert… .
    Dir einen wunderschönen Tag mit deiner Not-Else, der Stoff und das Shirt sehen traumhaft aus!
    Ines

    Gefällt 1 Person

    • Sophie schreibt:

      Haha, daran hab ich gar nicht gedacht – also an die englische Bedeutung. Ein bisschen stimmt es ja sogar, es wäre fast eine Keine-Else geworden 😉 …

      Und voll gut, dass die Katastrophen-Else dich zum Grinsen bringt, ich war nämlich diese Woche echt frustriert zwischenzeitlich, weil ja, nähen mit Kleinkindern ist zum Abgewöhnen 😀 …

      Übrigens bin ich Riesenfan deiner Else, hab ich nur im Trubel vergessen schriftlich bei dir zu hinterlassen …

      Gefällt 1 Person

  2. schneidernmeistern schreibt:

    hahah… ich musste auch herzlich lachen und habe den Post so schnell gelesen, wie du wahrscheinlich hektisch hin und her gewetzt bis! Danke für diese „Nicht-Else“ 😉

    Und ja es gibt ein Brautkleid, aber das war im Endeffekt dann auch keine Else mehr.
    Liebe Grüße und vielen Dank fürs Mitmachen!
    Monika

    Gefällt 1 Person

  3. made with Blümchen schreibt:

    Hallo Sophie, eine Woche zu spät (fiese Grippe), aber vielleicht ist ein Kommentar trotzdem noch willkommen: Der Stoff sieht interessant aus, aber mit Jersey-Schnitten aus Webware habe ich noch nicht experimentiert. Was hättest Du denn mit mehr Zeit anders gemacht? Vielleicht eine kleine Knopfleiste eingebaut, damit sie über den Kopf passt? Ein paar Tragefotos würden mich schon noch interessieren, vor allem wegen der Länge. Ich habe mich mit der Else noch nicht angefreundet, der Schnitt ist mir zu gerade und passt nicht zu meiner Figur. Ich brauche mehr Taille. Über Deine Recherchen in Richtung von Ordnungs-Helfer freu ich mich sehr und lese einfrig mit. (Und die „Not“-Else habe ich so gelesen, wie Du sie ursprünglich gemeint hast, wegen der „Rettung“ im Titel. Rettung aus der Not, ist doch klar? 😉 ) lg, Gabi

    Gefällt 1 Person

    • Sophie schreibt:

      So, krankheitsbedingt auch eine verspätete Antwort:

      Mit mehr Zeit hätte ich definitiv einen anderen Stoff (Streifenjersey) verarbeitet (den habe ich aber leider verschnitten) und hätte eine Schluppe rangebastelt. Also etwas komplett anderes!
      Zur Länge: Ich habe sehr willkürlich gekürzt, die Else endet jetzt auf den Beckenknochen, laut Schnitt wäre das auch anders gedacht gewesen :D…Und du hast recht, der Schnitt hat kaum Taillierung, das kann für manche Körpertypen eher schwierig sein (für mich mit meiner Jungsfigur ist es perfekt ;)) …

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s